Ab sofort können Sie sich an unserer Fachschule bewerben!

Zugangsvoraussetzungen

Um ErzieherIn zu werden, brauchen Sie eine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung und die entsprechenden Abschlüsse.

  • Ihre Qualifikation:
    • Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik
    • oder allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife mit einem anderen Schwerpunkt und ein achtwöchiges sozialpädagogisches Praktikum
    • oder mittlerer Schulabschluss und eine berufliche Vorbildung (z.B.: eine erfolgreich abgeschlossene zweijährige Berufsausbildung als SozialassistentIn / eine pädagogische Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung mit 20 Wochenstunden und einer Dauer von mindestens drei Jahren / eine abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung / eine 4-jährige Berufstätigkeit mit einem Umfang von 50%)
  • Eine Praxisstelle:
  • Sie benötigen einen Arbeitsvertrag als pädagogische/r MitarbeiterIn in einer sozialpädagogischen Einrichtung (Kindertagesstätten, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Wohnheime, Werkstätten) mit mindestens 20 Wochenstunden.

    Information und Beratung

    Sie wollen sich erst einmal informieren? Dann rufen Sie uns doch einfach an:
    030/ 23535239: Schulsekretariat
    030/ 23535241: Schulleitung

    Oder Sie nutzen das Kontaktformular und hinterlassen uns Ihren Namen und Ihre E-Mail -Adresse. Wir nehmen dann über diesen Weg zu Ihnen Kontakt auf und bieten Ihnen einen Beratungstermin an.

    Bewerbungsgrundlage

    Sie können Ihre schriftliche Bewerbung in ausgedruckter oder elektronischer Form auch gleich direkt an uns senden! Wir prüfen dann, ob Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen und laden Sie zu einem Bewerbungsgespräch ein.

    Reichen Sie bitte folgende Bewerbungsunterlagen ein:

    • formloses Bewerbungsschreiben (bitte mit Angabe des Wohnortes und der Telefonnummer); Bitte geben Sie an, ob Sie sich für die Vollzeitausbildung oder Teilzeitausbildung (berufsbegleitende Ausbildung) bewerben.
    • tabellarischer Lebenslauf
    • 2 Lichtbilder neueren Datums (auf der Rückseite bitte namentlich kennzeichnen)
    • Kopien der Fach- bzw. Hochschulreife oder Mittlerer Schulabschluss (MSA)
    • Bescheinigung über ein achtwöchiges Praktikum im sozialen Bereich
    • Nachweis einer dreijährigen Berufstätigkeit im Umfang von mindestens 20 Wochenstunden in einem sozialpädagogischen oder sozialpflegerischen Bereich
    • Ausländische Zeugnisse müssen in Deutschland anerkannt sein.
    • ärztliches Gesundheitszeugnis
    • aktuelles erweitertes Führungszeugnis

    Zusätzlich für die berufsbegleitende Ausbildung:

    • Einverständniserklärung des Arbeitgebers
    • Arbeitsvertrag über eine erzieherische Tätigkeit in einer anerkannten sozialpädagogischen Einrichtung von mindestens 20 Stunden und höchstens 28 Stunden

    Senden Sie bitte Ihre Unterlagen an:
    eventus-Bildung e.V.
    Eventus-Fachschule für Sozialpädagogik
    Markstraße 36/37
    13409 Berlin

    Oder an: fachschule@eventusbildung.de bzw. info@eventusbildung.de